Ev. Melanchthongemeinde Griesheim
- Herzlich Willkommen


 

Seit 1997 führt die Melanchthongemeinde die von Pfarrer Konrad Rampelt ins Lebens gerufene Weihnachtsaktion: Kinder helfen Kindern durch.

Jedes Jahr Anfang November lädt die Melanchthongemeinde ein, sich an der Weihnachtsaktion zu beteiligen.

Seit 2003 werden die Geschenke  mit einem LKW  der Spedition Friedrich Friedrich kostenfrei nach Rumänien gebracht.

Folgender Brief  wird an alle Griesheimer Schulen, Kindergärten, und alle Interessierten in der Umgebung weitergegeben:

Sehr geehrte Lehrerinnen und Lehrer, sehr geehrte Erzieherinnen, liebe Schülerinnen und Schüler, in der Vorweihnachtszeit wollen wir wieder Kindern in Rumänien, denen es nicht gut geht, eine Freude bereiten. Viele Eltern in Rumänien können ihren Kindern über Weihnachten kaum Geschenke machen, da die Arbeitslosigkeit groß ist und viele Familien sehr arm sind.

Andererseits teilen viele Kinder in Griesheim und Umgebung gerne mit ärmeren Kindern. So wollen wir Kindern in Rumänien eine Freude machen mit einem Geschenkpäckchen.

Wie sieht unsere Aktion aus?

Alle die Interesse haben, packen einen Schuhkarton mit folgenden Sachen: Schokolade, Bonbons, 2-3 Packungen Multivitamintabletten, Hygieneartikel, Spielzeug, Stifte, 2 bis 3 Schulhefte schön als Geschenk verpackt. Nach Möglichkeit sollten alle oben genannten Sachen in jedem Päckchen vorkommen, damit die Geschenke nicht zu unterschiedlich sind. Genau das Gleiche kann auch in einen Schulranzen gepackt werden.

Natürlich ist die Beteiligung an dieser Aktion wie immer völlig freiwillig. Die Geschenkpäckchen werden aus der Carlo-Mierendorff Schule Friedrich Ebert Schule Schillerschule Gerhard Hauptmann Schule von den Mitarbeitern der Melanchthongemeinde abgeholt.

Aus allen andern Schulen und Kindergärten werden die Päckchen und Schulranzen von den Mitarbeitern der Melanchthongemeinde nach Vereinbarung abgeholt. Bis Donnerstagvormittag können immer noch Geschenkpäckchen in der Melanchthongemeinde abgegeben werden.

Donnerstag,  wird der LKW gepackt, den uns die Spedition Friedrich Fiedrich kostenlos zur Verfügung stellt! Wir hoffen den Kindern und Lehrern in Rumänien wieder ein Zeichen der Verbundenheit und der Solidarität setzen zu können.

Herzliche Grüße: Die Pfarrer der Melanchthongemeinde Holger Uhde und Konrad Rampelt