Ev. Melanchthongemeinde Griesheim
- Herzlich Willkommen


 

Damkani

Ein neuer Geist – für mich, für die Gemeinde, für Israel das war das Thema eines besonderen Gastes im Lobpreisgottesdienst am Sonntag, 8. Oktober 2017: Jacob Damkani, Jude, Evangelist und Autor aus Tel Aviv in Israel.

Der Gottesdienst war gut besucht, auch von Menschen, die eine etwas weitere Anreise hatten. Ein Zeichen für das große Interesse an diesem Thema.

Jacob Damkani hat eine bewegte Biographie:
1952 in einer religiös orientierten Familie geboren, kam er als junger Mensch ins Zweifeln an Gott und der Religion. Über einen Weg des inneren Chaos fand er nach langer Suche zurück zum Gott seiner Väter. Ja mehr noch: Er entdeckte im Lesen des Alten und Neuen Testamentes Jesus Christus als Messias der Juden.

Damit gehört er zu einer kleinen aber wachsenden Gruppe Israels, den messianischen Juden. Sie sind umstritten innerhalb des Judentums und leider auch in vielen Teilen der christlichen Kirchen. Sie selber sehen das anders. Sie verstehen sich wie auch die Apostel des Neuen Testaments als Teil der weltumspannenden Familie des himmlischen Vaters.

Um diese große Einheit und Versöhnung ging es ihm auch in der Predigt.

Doch nicht nur das. Was er predigt möchte er praktisch werden lassen. So ist eines seiner Herzensanliegen die Begegnung mit „seinen Geschwistern aus der arabischen Welt“ (O-Ton Damkani). 

Sigurd Rohde